Baustellenreport#1

07.11.18
Seit 2017 arbeiten unsere treuen Bauarbeiter an unserem Schulhof. Jeden Tag sind sie fleißig, von Montag bis Freitag von 8 bis 17:00 Uhr.

Besonders die Schüler der Drais-GMS sind begeistert, wie schnell sie ihr Projekt vorantreiben. In jeder Pause stehen sie dicht gedrängt am Zaun des Schulhofes und beobachten die starken Männer.

Natürlich verringert die Baustelle den Platz des         Pausenschulhofs für die Schüler, aber dafür hat unsere geliebte Direktorin immer eine gute Idee, wie sie dies lösen kann.

Zeitweise durften z.B. die 9. Und 10. Lerngruppen die Pausen auf dem Grünstreifen verbringen.

 

Weiter Informationen gibt es im nächsten Bericht.

Hoodie
Hoodie

 

Es ist endlich soweit!

Unser Schulmerch ist eröffnet und wird zur Stärkung unserer Gemeinschaft beitragen!

Die Kleidung sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch tierisch bequem! Die Farbe kannst du dir selbst aussuchen. Außerdem trägst du 100% Bio-Baumwolle! Deine Lehrer machst du auch glücklich, da die Kleidung das Fair-Trade-Siegel hat (kommt besonders gut bei den MUM-Lehrern an ;-) ).

 

 Zum Online-Shop: https://schulkleidung.de/shop/index.php?nr=STHN8QEZ 

 Abschlussfahrt der 10c und 10a

Die Abschlussfahrt der Lerngruppen 10 ging an die venezianische Küste an einen Campingplatz mit Mobile Homes. Begleitende Lehrer waren Herr Eisenlöffel, Herr Billian und Frau Haiß.

TAG 1

Die Fahrt dauerte 11 Stunden und war sehr anstrengend. Es gab drei Pausen, von diesen war eine in der Schweiz. Nach der Ankunft hatte man ca. eine Stunde Zeit, um die Zimmer zu beziehen. Danach ging es direkt zum Abendessen.

TAG 2

Wie auch in den folgenden Tagen gab es um 7 Uhr Frühstück mit Anwesenheitspflicht (Wir dachten, wir hätten Urlaub!!). Nach ca. vier Stunden Freizeit ging es zum Bogenschießen, nach zwei weiteren Stunden ging es zu einer 30-minütigen Kanufahrt auf dem Meer. Danach hatten wir wieder Freizeit, was auch dringend nötig war…  Ich kann mich nur wiederholen: Wir dachten wir haben Urlaub!

TAG 3

Endlich haben wir Urlaub!! =) … Nach ein paar Stunden war uns langweilig…

TAG 4

Am nächsten Tag ging es um 12 Uhr mit der Fähre los nach Venedig. In Venedig hatten wir in Gruppen Freizeit für fünf Stunden, als wir wieder zurück auf dem Campingplatz waren gab es direkt Abendessen und Freizeit. Manche Mitschüler würden auch sagen wir hatten zu viel Freizeit?!

Tag 5

Am nächsten Tage mussten wir die Zimmer säubern und räumen und die lange Fahrt wiederholte sich…

 

 

Bei Anregungen und Wünschen dürft ihr uns gerne kontaktieren. Bitte schreibt uns hierzu eine Mail per Kontaktformular. Wenn ihr mehr von uns oder der Schule erfahren wollt, dürft ihr uns gerne auf den Social-Media Kanälen folgen und uns dort auch Nachrichten schicken.