Interview mit Herr Repple

 

Welche Fächer unterrichten Sie?

Also zurzeit an der Drais-GMS hauptsächlich Musik, Naturwissenschaften im Rahmen von BNT und WBS.

 

 

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Natürlich verbringe ich viel Zeit mit meiner Frau. Sie ist auch Sängerin in meiner Band. Ich mache also gerne Musik. Ich schreibe meine eigenen Lieder, spiele Fußball und mache auch sonst gerne Sport: Tischtennis, Kajak und Motorrad fahren im Sommer. Im Winter fahre ich Ski. Dann bin ich auch oft mit dem Fahrrad unterwegs. Ich habe noch ein paar Streuobstwiesen, mache meinen eigenen Apfelsaft und lagere Obst ein. Ehrenamtlich engagiere ich mich als Musiker in Gruppen und Gottesdiensten.

 

Was ist Ihre Lieblingssüßigkeit?

Meine Lieblingssüßigkeit ist glaube ich unterm Strich ein einfacher Apfelkuchen.

 

Was würden Sie tun, wenn Sie ein Jahr frei hätten?

Dann würde ich mein Haus bauen- ganz viel mit eigenen Händen. Einen Baum pflanzen. Mein Musikprojekt mit meiner Band weiter vorantreiben.

 

Auf welchen Schulen haben Sie unterrichtet?

Ich war schon auf mehreren Schulen. Begonnen habe ich an der Augartenschule und habe sie mit aufgebaut. Danach war ich lange an der Aloys- Henhöfer-Schule in Pfinztal. Auch habe ich bei AAW in einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme als Dozent gearbeitet.

 

Waren Sie schon anders berufstätig?

Ja, ich habe drei Berufsausbildungen: Zuerst habe ich Krankenpfleger gelernt. Ich habe einige Jahre in einem Pflegeheim gearbeitet und im Krankenhaus in Langensteinbach. Anschließend habe ich Theologie studiert und 2 Jahre in Österreich gearbeitet. Zudem war ich als Kirchenmusiker und Technikjournalist tätig.

 

Was mögen Sie an dieser Schule am meisten?

Die Menschen: Schülerinnen und Schüler sowie Kollegen und Kolleginnen.

 

Wie sind Sie darauf gekommen Lehrer zu werden?

Jo! Gute Frage… die Idee kam in der Situation als das zweite Kind unterwegs war. Die Arbeit als Theologe in Österreich endete und ich hatte eine schwere Zeit. Es musste etwas anderes her und ich suchte nach etwas, wo man auch mit Menschen arbeiten konnte. Denn das habe ich schon immer gerne gemacht. Und da schien mir der Lehrerberuf irgendwie geeignet und ich begann das Lehramtsstudium an der PH in Karlsruhe.

 

 

Baustellenreport #2

12.12.18

Die Bauarbeiter beginnen langsam mit dem neuen Schulgebäude an unseren Schulhof. Sie reinigen momentan die Grundfläche des Gebäudes um die ersten Teile hinzufügen.

 

In der Zwischenzeit graben sie eine große Fläche neben das alte Grundschulgebäude. Die Schüler haben schon einen großen Teil ihres Pausenhofes wieder und sie können wieder auf die Bänke und auf der Schaukelbank sitzen und dort ihre Pause verbringen. 

Platz 1: Jump Force

Jump Force ist ein Spiel für alle Anime-Fans. Dabei sind Naruto, Luffy, Goku, Ryok, Yugi, Gon und noch viele mehr. Es gibt ein Story-Modus, Online-matches und Ki-Kämpfe.

Entwickler: Spike Chunsoft

Release: 15. Februar 2019

Bildquelle: https://de.bandainamcoent.eu/jump-force/Neuigkeiten/jump-force-f%C3%BCr-xbox-one-playstation-4-und-steam-angek%C3%BCndigt (14.11.2018)

 

 

Platz 2: Kingdom Hearts III

Kingdom Hearts III ist ein Action Role-play Game, in dem du mit den Disney-Charakteren eine unbekannte Welt erkunden kannst.

Entwickler: Square Enix

Release: 25. Februar 2019

Bildquelle: https://www.kingdomhearts.com/3/de/home/ (14.11.2018)

 

Platz 3: Anno 1800

Anno 1800 ist ein Aufbau-Strategiespiel. Die einzige Plattform auf der man es spielen kann ist der PC.

Entwickler: Ubisoft

Release: 26. Februar 2019

 

 

Bildquelle: https://www.trustedreviews.com/news/ori-will-wisps-release-date-3297183 (14.11.2018)

Platz 4: Ori and the Will of the Wisps

Dieses Spiel ist ein jump-and-run
Game, in dem du dich mithilfe hervorgehobener Blumen schneller bewegen und höher springen kannst.

Entwickler: Moon Studios

Release: Nicht bekannt

Bildquelle: https://www.trustedreviews.com/news/ori-will-wisps-release-date-3297183 (14.11.2018)

Platz 5: lost ember

In lost ember tauchst du in eine Welt ein, in der du als ein Wolf die Geheimnisse von einer mysteriösen Kultur aufdeckst.

Entwickler: Mooneye Studios

Release: Nicht bekannt

 

Bildquelle:https://store.steampowered.com/app/563840/Lost_Ember/ (14.11.2018)

Hoodie
Hoodie

 

Es ist endlich soweit!

Unser Schulmerch ist eröffnet und wird zur Stärkung unserer Gemeinschaft beitragen!

Die Kleidung sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch tierisch bequem! Die Farbe kannst du dir selbst aussuchen. Außerdem trägst du 100% Bio-Baumwolle! Deine Lehrer machst du auch glücklich, da die Kleidung das Fair-Trade-Siegel hat (kommt besonders gut bei den MUM-Lehrern an ;-) ).

 

 Zum Online-Shop: https://schulkleidung.de/shop/index.php?nr=STHN8QEZ 

 Abschlussfahrt der 10c und 10a

Die Abschlussfahrt der Lerngruppen 10 ging an die venezianische Küste an einen Campingplatz mit Mobile Homes. Begleitende Lehrer waren Herr Eisenlöffel, Herr Billian und Frau Haiß.

TAG 1

Die Fahrt dauerte 11 Stunden und war sehr anstrengend. Es gab drei Pausen, von diesen war eine in der Schweiz. Nach der Ankunft hatte man ca. eine Stunde Zeit, um die Zimmer zu beziehen. Danach ging es direkt zum Abendessen.

TAG 2

Wie auch in den folgenden Tagen gab es um 7 Uhr Frühstück mit Anwesenheitspflicht (Wir dachten, wir hätten Urlaub!!). Nach ca. vier Stunden Freizeit ging es zum Bogenschießen, nach zwei weiteren Stunden ging es zu einer 30-minütigen Kanufahrt auf dem Meer. Danach hatten wir wieder Freizeit, was auch dringend nötig war…  Ich kann mich nur wiederholen: Wir dachten wir haben Urlaub!

TAG 3

Endlich haben wir Urlaub!! =) … Nach ein paar Stunden war uns langweilig…

TAG 4

Am nächsten Tag ging es um 12 Uhr mit der Fähre los nach Venedig. In Venedig hatten wir in Gruppen Freizeit für fünf Stunden, als wir wieder zurück auf dem Campingplatz waren gab es direkt Abendessen und Freizeit. Manche Mitschüler würden auch sagen wir hatten zu viel Freizeit?!

Tag 5

Am nächsten Tage mussten wir die Zimmer säubern und räumen und die lange Fahrt wiederholte sich…

 

 

Bei Anregungen und Wünschen dürft ihr uns gerne kontaktieren. Bitte schreibt uns hierzu eine Mail per Kontaktformular. Wenn ihr mehr von uns oder der Schule erfahren wollt, dürft ihr uns gerne auf den Social-Media Kanälen folgen und uns dort auch Nachrichten schicken.