· 

Das Achtklässlerhaus

Das 8.Klässler-Haus wurde ab Dezember 2016 nur für die 8. Klassen freigegeben. Das Haus war eigentlich ein Haus für den ehemaligen Hausmeister, jedoch zog der vor kurzem aus und die Schule dachte sich, dass die Schüler sich über die Nutzung im Mittagsband freuen würden. Zuerst besprachen sich die Klassensprecher aller 8.Klassen. Danach wurde angefangen das Haus nach und nach einzurichten. Zur Verfügung stehen drei freie Räume, ein Badezimmer, eine Küche und ein kleiner Garten mit Terrasse. Ein zusätzlicher Raum wird von unseren Schulsanitätern genutzt.

Die Fotos dazu könnt ihr in der Galerie sehen.

 

Für die Nutzung gibt es natürlich auch Regeln:

 

   1.   Wir gehen respektvoll miteinander um.

   2.   Wir behandeln die Gegenstände mit Sorgfalt.

   3.   Wir schließen die Rollläden am Ende des Mittagsbandes.

 

Wie kommt man ins 8.Klässler-Haus?

 

Man muss sich, bevor man ins Haus geht, ein Kärtchen nehmen, das man von einem der acht Klassensprecher bekommt. Die Kärtchen haben die Nummern 1-30. Mehr als 30 Schüler auf einmal dürfen nicht ins Haus. Wenn man wieder geht, muss man das Kärtchen wieder zurückgeben, sodass noch andere die Chance haben hineinzukommen. 

 

Was kann man im 8.Klässler-Haus machen?

 

1.   Man kann Filme schauen.

2.   Man kann mit Freunden spielen.

3.   Man kann mit seinen Freunden chillen.

 

 

Luke König, Neo Ehemann, beide 8c

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0