· 

Tag der offenen Tür

Am 22.03.2017 fand der Tag der offenen Tür der Drais-Gemeinschaftsschule statt. Um 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr konnten die Eltern mit ihren Kindern die Schule anschauen. Fast alle Schüler-/innen und Lehrer-/innen nahmen am Tag der offenen Tür teil und boten in verschiedenen Räumen unterschiedliche Sachen an. Zum Beispiel den Schülerbus, Schulsanitäter, Schülerzeitung, Essensstände und einiges mehr.

Den „Schülerbus“ bildeten Schüler, die sich dazu bereit erklärt hatten, die eventuell neuen Schüler und ihre Eltern durch die Schule zu führen und ihnen die Lerngruppenräume zu zeigen. Dazu gehörten auch die Technikräume, der Kunstraum, die Fachräume (Chemieraum, Physikraum…) und Lerngruppenräume, in denen sich zum Beispiel die Schulsanitäter befanden.

Die Schüler des Schülerbusses haben den Eltern bzw. den Kindern so viel wie möglich über die Schule erzählt, sowie auch alle Fragen beantwortet, wenn es welche gab. Am Anfang hielt Frau Willamowski eine Begrüßungsrede. Am Haupteingang standen dann die Schüler des Schülerbusses und nahmen, wenn die Eltern und Kinder es wollten, diese mit auf eine Rundtour.

Manche Schüler und Lehrer der Schule zeigten den Eltern und Kindern z.B. das Lerntagebuch, die Schulsanitäter, was sie über Ersthilfe gelernt hatten, die Journalisten der Schülerzeitung über die Homepage der Schülerzeitung. In den Fachräumen wurden zu dem dazugehörigen Fach kleine Experimente gemacht. Im Kunstraum hatten die Kinder die Möglichkeit, etwas zu malen oder im Technikraum zu bohren.

In der Mensa der Drais-Gemeinschaftsschule gab es einige Essensstände. Es gab Obstsalate, Waffeln, Crêpes, Kuchen und weitere Leckereien zu kaufen. Vor dem Computerraum wurden Smoothies verkauft. Zudem gab es noch Fingerfood aus aller Welt. Die 5b hatte einen Stand, an dem sie ihre eigens verfassten Märchenbücher verkauften.

 

Zusammengefasst war es ein gelungener und erfolgreicher Tag. Die Drais-Gemeinschaftsschule hofft nun auf zahlreiche neue Anmeldungen und ein erfolgreiches neues Schuljahr.

 

Neo Ehemann, 8c

Kommentar schreiben

Kommentare: 0