· 

Harry Potter

Harry Potter ist eine Fantasy-Romanreihe von der englischen Schriftstellerin Joanne K. Rowling. In der Geschichte geht es um den Romanhelden Harry Potter, der an seinem elften Geburtstag von seiner magischen Herkunft erfährt und Schüler des britischen Zauberinternats Hogwarts wird. Jeder der sieben Bände beschreibt ein Schuljahr und Lebensjahr von Harry Potter und seinen Freunden.

 

Der Bloomsbury-Verlag veröffentlichte 1997 zunächst "Harry Potter und der Stein der Weisen", der schnell zum Verkaufserfolg wurde. Es folgten sechs weitere Bände, die alle verfilmt wurden.

Bände

 

Band 1. Harry Potter und der Stein der Weisen (1997)

 

Band 2. Harry Potter und die Kammer des Schreckens (1998)

 

Band 3. Harry Potter und der Gefangene von Askaban (1999)

 

Band 4. Harry Potter und der Feuerkelch (2000)

 

Band 5. Harry Potter und der Orden des Phönix (2003)

 

Band 6. Harry Potter und der Halbblutprinz (2005)

 

Band 7. Harry Potter die Heiligtürmer des Todes (2007)

 

Zur Beginn der Erzählung wird der elfjährige Harry Potter bei seinen letzten noch lebenden Verwandten, den Dursleys, vor der Haustür abgelegt. Harrys Eltern James und Lily Potter sind kurz zuvor vom mächtigsten schwarze Magier Lord Voldemort getötet worden. Beim Versuch, auch Harry zu töten, fiel der Todesfluch auf Voldemort und vernichtet seinen Körper.

 

Da Harry somit die einzige bekannte Person ist, die diesen Fluch überlebt hat und darüberhinaus für das Verschwinden des größten Zauberers verantwortlich gemacht wird, ist er von klein auf in der ganzen magischen Welt eine Berühmtheit und bekannt als „der Junge, der überlebt hat“.

 

Der Leser verfolgt aus Harrys Perspektive dessen Entwicklung vom Elfjährigen bis zum fast erwachsenen Teenager. Harry erlebt zum ersten Mal bewusst familienähnliche Geborgenheit in seinem Haus Gryffindor, dem er an seinem ersten Tag in Hogwarts zugeteilt wird. Er findet gute Freunde: Ron Wesaley und Hermione Granger. Das Trio steht fast alle Abenteuer gemeinsam durch und Schuldirektor Albus Dumbledore wird für Harry zu einem Mentor. Der flüchtige Gefangene Sirius Black entpuppt sich als Harrys Pate und wird zu seiner wichtigsten Bezugsperson außerhalb Hogwarts. Auch zu seinem ehemaligen Lehrer Remus Lupin hat Harry eine freundliche Beziehung. Mit dem Lehrer Severus Snape dagegen, wie auch mit seinen Mitschüler Draco Malfoy aus dem traditionell rivalisierenden Haus Slytherin, verbindet ihn gegenseitiger Hass.

 

Im vierten Jahr muss Harry machtlos zusehen, wie Voldemort einen neuen Körper erhält und beginnt, seine Gefolgsleute wieder zu versammeln. Nachdem Harry in der Folge zwei weiteren Mordversuche Voldemorts entkommen ist, kommt es am Ende schließlich zum großen Kampf in Hogwarts.

 

Wie dieser ausgeht? Das müsst ihr selbst nachlesen=)

 

 

 

 

Bildquelle: https://chaoskingdom.wordpress.com/2018/08/18/20yearsofmagicde-1998-2018-die-deutschen-harry-potter-cover/

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0