· 

Krankenhausalltag für Kinder

Am Morgen kommt die Krankenschwester und misst den Blutdruck und die Temperatur. Zwischen 6:30-9:00 Uhr geht man in das Spielzimmer und isst Frühstück. Meist gibt es Brötchen mit Marmelade oder Käse/Wurst, währenddessen lernt man viele Leute kennen. Anschließend geht es mit den Terminen los, man muss zur Physiotherapie, zum EEG=Elektroenzephalogramm, zur Logopädie… Mittags zwischen 12:00 und 14:30 Uhr gibt es Mittagessen. Die meisten essen Chickennuggets mit Kartoffelbrei und Nudeln. Sonntag alle zwei Wochen am Nachmittag kommen 4 Clowns in jedes Zimmer. Dort singen sie oder machen Seifenblasen. Wenn sie in jedem Zimmer waren gehen sie auf den Flur und machen noch mehr Seifenblasen. Nachdem die Clowns gegangen sind haben die meisten Kinder Freizeit. Um 17:30 und 19:30 Uhr kann man Abendessen gehen. Wenn man aufgegessen hat geht man ins Zimmer und telefoniert mit Freunden und Familie. Um 20 Uhr gehen alle schlafen und um 21:30 Uhr darf man nicht mehr aus seinem Zimmer gehen. In der Nacht wird man an ein Gerät geschlossen und überwacht. So sieht der Alltag von Kindern im Krankenhaus aus.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0