· 

Corona-Alltag #2

Mir ist es in der Corona-Zeit sehr langweilig. Ich vermisse meine Freunde, die Schule, das Kino. Die Zeit vertreibe ich mir mit Lesen, Hausaufgaben und Spielen. Eine Gesichtsmaske habe ich. Mithilfe des Laptops Kontakt zu haben ist gut, weil man sich sehen kann, die Klasse und die Lehrer/innen. Wenn man was nicht versteht, wird es erklärt. Wann die Schule aufmacht? Kann ich nicht sagen. Ich vermisse die Schule. 

Die Corona Zeit ist echt anstrengend und ich vermisse meine Freundinnen. Eigentlich habe ich gar keine Schutzmaske, weil ich denke, dass es überhaupt keinen Unterschied macht. Dass man Klopapier hamstert ist einfach nur doof und unmenschlich und den anderen Menschen gegenüber unfair. Ich finde es irgendwie komisch per Videochat zu telefonieren. Wir telefonieren auch so gut wie immer, zumindest ich und meine beste Freundin. Also, ich denke, dass ich es sehr vermisse, mich mit meinen Freunden zu treffen, und jetzt wird es auch langsam langweilig zuhause.

 

Wir haben einen kleinen Baby-Spatz, den wir gerade aufziehen. Das macht Spaß und da wird es einem auch nicht langweilig. Ich telefoniere jeden Tag mit meinen Freunden und wir spielen am Laptop zusammen Spiele oder malen zusammen und zeigen uns die Bilder über WhatsApp. Meine Mama arbeitet viel im Krankenhaus und hat uns Gesichtsmasken mitgebracht und meine Oma hat welche selber genäht. Ich finde die Dinger doof, man bekommt nicht so gut Luft mit denen. Ich habe einen eigenen Laptop und finde es lustig, Unterricht über den Laptop zu haben. Das Corona Virus hat was Gutes und was Schlechtes! Das Gute ist, dass sich die Natur erholen kann und alles sauberer wird. Das Schlechte ist natürlich, dass so viele Menschen daran sterben, das macht mich traurig. In unserer Familie ist keiner krank oder gestorben. Ich hoffe, dass wir im Mai wieder in die Schule dürfen und ich wieder mehr mit meiner Mama machen kann.   

 

Mir ist langweilig, aber nicht immer, weil ich manchmal mit meiner Mama spiele. Ich vermisse meine Freunde und Großeltern. Ich rufe Freunde an oder ich schreibe mit denen, aber ich rufe sie auch an, wenn mir langweilig ist. Eine Gesichtsmaske habe ich schon, man muss ja jetzt eine tragen, es ist nämlich Pflicht! Wie ich es finde, per Video und Computer mit Lehrern und Mitschülern Kontakt zu halten? Ich finde es toll! Wann ich wieder in die Schule gehen kann? Also es könnte jetzt übertrieben klingen, aber ich denke bis zu den Sommerferien. 

 

Wir müssen viel Zeit zuhause verbringen. Manchmal sind wir spazieren gegangen. Ich habe viel ferngeschaut und auf der Playstation gespielt. Der Videochat mit Lehrern gefiel mir sehr. Allgemein zur Frage, ob mir langweilig ist, sag ich nein, denn es gibt ja heutzutage viele Medien. Ich habe auch viel Zeit verbracht, um die Hausaufgaben zu machen. Auch Sport mache ich in dieser Zeit regelmäßig, morgens und abends. Meine Freunde fehlen mir. Eine Schutzmaske habe ich auch. Ich habe einen eigenen Laptop, doch benutze oft nur meine Spielekonsole. Ich hoffe, es endet Anfang Mai.

Mir war manchmal langweilig und ich vermisse alle sehr. Ich male, zeichne oder ich ruf meine Freunde an. Mein Bruder und ich haben Schutzmasken. Es nervt mich, dass wir uns nicht „richtig“ sehen können. Ich habe leider keinen Laptop. Ich wünschte, ich wüsste, wann wir wieder in die Schule können!

 

Ich langweile mich nicht, ich höre Musik und lerne für die Schule. 

Am meisten vermisse ich meine Freunde. In der Freizeit, wenn wir keine Online-Stunden haben, rede ich mit meinen Freundinnen.

Ich finde Online-Stunden sehr gut, weil wir auch die Hausaufgaben auf dem Computer/Handy machen können. 

 

Also es ist eine echt schwierige Zeit, ich vermisse alle, auch die, die ich nicht leiden kann! Es ist alles einfach viel zu streng, vor allem wenn man gewohnt ist, immer raus zu gehen. Man hat echt Langweile und man ist oft sauer und traurig. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0