Weltenbummler

 

 

"Und wo geht es bei euch im Sommer hin?" Diese Frage ist im Jahr 2016 völlig normal, da es uns im Prinzip zu jeder Zeit möglich ist, mit dem Flugzeug bis ans andere Ende der Welt zu fliegen. 

Wir haben in unserer Redaktion bestimmte Reiseziele ausgewählt und wollen euch diese in dieser Rubrik gerne vorstellen. Vielleicht kommt für euch das ein oder andere davon in Frage?

              Viel Spaß beim Stöbern! 

Philippinen

Die Philippinen bestehen aus insgesamt 7107 Inseln, von denen 3144 mit einem Namen benannt und etwa 880 bewohnt sind. Von den 7107 Inseln haben 13 Inseln eine Fläche von mehr als 1000 km², 47 Inseln haben eine Fläche von mehr als 100 km² und 357 Inseln sind größer als 2,5 km². Von den 7107 Inseln haben lediglich elf eine Fläche von mehr als 2500 km²; die größten sind Luzon, Mindanao, Samar, Negros, Mindoro, Panay und Palawan. Auf den Inseln fließen insgesamt 421 größere Flüsse und es gibt 79 natürliche Seen. Die Küstenlänge der Philippinen beträgt 36.289 Kilometer.

 

Die 5 schönsten Orte auf den Philippinen ( um Fotos zu sehen und / oder weitere Infos zu erhalten, bitte auf die

                                        Orte klicken. Ihr werdet auf andere Homepages weitergeleitet)

 

1 Palawan 

 

2 El Nido

 

3 Mindanao

 

4 Siargao

 

5 Boracay

 

 

Sprache

 

Die malaiische Sprache ist  Bahasa Malaysiain. Diese und Bahasa Indonesia sind die Varianten, die am bedeutendsten sind.

 

Wichtige Vokabeln:

 

Hallo - Halo! / Hai!

 

Tschüss - Dahh! / Mari! / Yuk ah!

 

Ja - ya

 

Nein- Tidak

 

Danke - Terima kasih

 

Wie kommt man am besten auf die Philippinen?

 

Man kommt am besten mit dem Flugzeug auf die Philippinen.

 

Man kann von Frankfurt nach Manila einen Direktflug buchen, er dauert 14 Stunden und 25 Minuten.

 

Zahlungsmethoden?

 

Es gibt nur eine Währung auf den Philippinen, die Indonesische Rupiah.

 

 

Klima

 

Die Inseln im Süden liegen in den immer feuchten Tropen und zeichnen sich das ganze Jahr über durch gleichbleibend viel Regen sowie hohe Temperaturen aus .Die Inseln im Norden und im Zentrum werden hingegen sehr stark durch den Südwest-Monsun beeinflusst. Er bringt zwischen Juni und

Oktober sehr starke Niederschläge. Diese Regenzeit wird von einer kühleren Trockenzeit von November bis Februar und einer warmen Trockenzeit von März bis Mai gefolgt, wenn der Nordost-Monsun nur sehr geringe Niederschlagsmengen heranführt.

 

Autor: Luke König, 8c

Quelle: http://www.philippinen-tours.de/palawan-inselparadies-fur-individualreisen/
0 Kommentare

Dubai

                                                                 

Dubai ist die größte Stadt der vereinigten Arabischen Emirate mit rund 2,1 Mio. Einwohner. Dubai-Stadt liegt am Nordrand des Landes und wird geteilt durch den Dubai Creek, eine 100 bis 1300 Meter breite und ca. 14 Kilometer lange Bucht des Persischen Golfs. Früher befanden sich hier die damals unabhängigen Städte Deira auf der Nord- und Bur Dubai auf der Südseite. Die Amtssprache ist Arabisch und Englisch, aber aufgrund der vielen Gastarbeiter auch die Sprachen Urdu (Pakistan, Indien) und Hindi (Indien).

 

Dubai Sehenswürdigkeiten Top 4:

Burj Khalifa

Burj al Arab

Dubai Creek

Dubai Mall

 

Burj Khalifa

 

Dubai ist bekannt für seine Rekorde und seit dem 4. Januar 2010 steht im Wüstenemirat Dubai auch das höchste Gebäude der Welt Burj Khalifa. Mit einer Show wurde der Wolkenkratzer mit einer Höhe von 823 Meter von Sheikh Mohammed dem Herrscher in Dubai geöffnet.

Für Touristen gibt es eine Aussichtsplattform im Burj Khalifa auf der man einmal vom höchsten Gebäude der Welt herunterblicken kann. Im Wolkenkratzer befinden sich ein Armani Hotel, Apartments, Büros und Restaurants.                  

Fakten zum Burj Khalifa:

Baubeginn: Februar 2004

Fertigstellung und Eröffnung: 04. Jan 2010

Baukosten: 1,5 Milliarden US-Dollar

Höhe: 828 Meter

Etagen: 189 davon 162 bewohnbar

Burj Al Arab

 

Das derzeit bekannteste Wahrzeichen der Stadt Dubai ist das höchste Hotel der Welt. Die offizielle Bewertung des Hotels sind 6 Sterne + 1, obwohl in der höchsten Kategorie "nur" 5 Sterne vergeben werden können. Das Hotel wurde auf einer künstlichen Insel vor der Küste Dubais gebaut. Die Baukosten sind bis heute nicht veröffentlicht worden und werden auf ca. 2 Milliarden Dollar geschätzt. Der Bauherr ist wie bei anderen faszinierenden Projekten „His Highness Sheikh Mohammed", Herrscher von Dubai und Verteidigungsminister der Vereinigten Arabischen Emiraten. Wenn man Gast dieses Hotels ist, kann man vom Flughafen mit einem weißen Bentley mit Chauffeur am Hotel vorfahren. Für die megareichen Gäste steht ein Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach des Burj al Arab zur Verfügung.

 

Fakten zum Burj al Arab

Baubeginn: 1994-1999

Fertigstellung und Eröffnung: 01. Dez 1999

Höhe: 321 Meter

Etagen: 60

 

Dubai Creek

 

In Dubai findet sich eine der aufregendsten und ältesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dubai Creek ist ein ca. 11 Kilometer langer Wasserarm, auf welchem immer geschäftiges Treiben herrscht und beide Stadthälften das historische Bur Dubai und das insgesamt moderne Deira zusammenhält. Die großen Kontraste zwischen Historie und Moderne kennzeichnen Dubai und machen dieses Emirat unter anderem so eindrucksvoll und faszinierend.

Die Dubai Creek wurde später nochmals verlängert.

 

                                                Fakten zum Dubai Creek

                                                Länge: 14 Kilometer

                                                Breite:115 Meter

Dubai Mall

 

Die Dubai Mall ist eine der größten Einkaufszentren der Welt in Dubai. Sie ist viermal so groß wie das London Westfield Zentrum. Die Dubai Mall umfasst über 12 Millionen Quadratfuß (entspricht einer Größe von mehr als 50 Fußballplätzen) und weist mehrere Attraktionen auf wie: Dubai Aquarium, Eislaufbahn, Rollenkino…

 

Fakten zur Dubai Mall

 

Fertigstellung und Eröffnung: 04. Nov 2008

                                                                  Baukosten: 20 Milliarden Dollar

                                                                  Geschäfte: 1.200

                                                                  Gesamtfläche: 5,9 Millionen Quadrat Meter

Autorin: Cansu Ince

http://vizts.com/wp-content/uploads/2016/01/dubai-mall.jpg
0 Kommentare